Sporthotel Milano Marittima: den Wein in der Emilia-Romagna besuchen

Kann ein krönender Abschluss einer ganz wunderbaren Weinreise ein Aktiv-Wochenende im Sporthotel Milano Marittima sein? Wir meinen, schon. Wer als Weinliebhaber an der Emilia Romagna seine Leidenschaft ausleben durfte, sollte überlegen, die angenehmen Momente des Erlebten bei sportlichen Aktivitäten Revue passieren und die angenehmsten Momente mit dem Sangiovese Romagna zwischen Faenza und Forli nochmals aufleben zu lassen.

Der Sangiovese Romagna kommt lange vor dem Sporthotel Milano Marittima?

Bevor wir vom krönenden Abschluss reden, schauen wir uns doch erstmal das Abzuschließende an: die Weinreise durch die Emilia Romagna. Da wäre gleich zu Beginn der Sangiovese Romagna, der für die Romagnoli als der Alltagswein schlechthin gilt. Sie sind zu beneiden, wenn sie den Sangiovese oftmals schon auf dem Mittagstisch stehen haben.

Die Strada del Sole ist für viele Italiener und andere Europäer in erster Linie der direkte Weg zur Adriaküste. Von Lido di Volano über Milano Marittima bis Cattolico erstreckt sich der Abschnitt der Küste, den die Urlauber ansteuern. Die Autobahn A14 übernimmt die Scharen der Menschen in Bologna und liefert sie in Rimini ab.

In Faenza und Forli ist der Sangiovese zuhause

Unser Blick ist eher von der Autobahn A14 weggerichtet, gen Süden, um genau zu sein. Dort nämlich liegen viele Hügel, auf denen wesentlich beschaulicher, als die Urlauber es sind, die Reben des Sangiovese Romagna wachsen und gedeihen. Die Gegend zwischen Imola und Rimini gilt als das Zentrum des Anbaugebiets und es sind Winzer-Genossenschaften, die hier den Sangiovese kultivieren. Die Spitzenerzeugnisse finden Weinkenner in den Städten Faenza und Forli.

Der Sangiovese: geprägt von den Böden der Romagna

Der Sangiovese der Toskana, der dort das Rückgrat einiger sehr bekannter Rotweine bildet, unterscheidet sich geschmacklich stark vom Sangiovese in den Marken und aus der Emilia Romagna. Sein eigener und dominanter Charakter entspringt den vor allem lehmhaltigen und kalkhaltigen Böden der Romagna. In diesen Böden wächst der Sangiovese bereits seit mehreren hundert Jahren, in denen er seinen Charakter herausbilden konnte. Die Winzer der Romagna statten ihre Rotweine auch mit Gerbstoffen aus, die sie für eine lange Lagerung benötigen.

Der Region Profil geben: vom Consorzio Vini di Romagna

Es dauerte lange Zeit, bis die Winzer der Region sich schließlich im Convito di Romagna zusammenfanden. Für die Vermarktung der Region war dies wichtig, da das Herausbilden eines Profils der Region das Mittun aller beteiligten Winzer und Genossenschaften erfordert. Gleiches gilt für das Consorzio Vini di Romagna.

Ein Weisswein aus der Emilia Romagna: Albana di Romagna

Die Romagnoli kennen beim Weisswein solche unterschiedlicher Qualität. Während man bevorzugt im Norden einfache Weissweine anbaut, bevorzugt man für den Eigenbedarf eher den Albana di Romagna. Die Rebsorte Albana ist in Deutschland allerdings weniger bekannt, was uns nicht davon abhalten sollte, ihre Bekanntschaft zu machen. Trockene und gehaltvolle Weine liefert die Albana-Traube und sie findet auch Eingang in die Passito-Weine, die süßen, goldgelben bis bernsteinfarbenen oder rötlichbraunen Likörweine. Über die Herkunft der beiden Rebsorten Sangiovese und Albana wird viel philosophiert. So sagt man der Albana die Abstammung von der Garganega im Veneto nach, doch bewiesen ist es nicht.

Die Weinreise durch die Emilia Romagna

Wir hatten es ja angedeutet, dass eine Weinreise sich lohnen würde. Dem ist auch so und es ist uns ein Anliegen, die Planung einer solchen Reise ein wenig zu unterstützen. Wir haben hier ein Verzeichnis von Weingütern zusammengetragen, die zu den Besten zählen. Ein jedes hat seine eigene Geschichte und ein Besuch der jeweiligen Webseiten lohnt sich, lässt sich dort so manches interessante Stückchen Historie auffinden.

Wohl dem, der genügend Zeit für eine ausgiebige Erkundung der Emilia Romagna aufbringen kann. Wie Sie verfahren, das überlassen wir Ihnen. Mit dem kleinen Verzeichnis der Weingüter möchten wir ein wenig die Trommel für die Weingüter rühren.

  1. Condé Azienda Vitivinicola

    Via Lucchina, 27
    47016 Fiumana di Predappio (FC)
    Tel: +39 543 940860
    Fax: +39 543 940843
    Web: www.conde.it
    Mail: info@conde.it

  2. Tenuta Casali

    Via della Liberazione, 32
    47025 Mercato Saraceno FC
    Tel: +39 547 690334
    Web: www.tenutacasali.it

  3. Azienda Agricola Stefano Berti

    Via La Scagna 18
    Ravaldino in Monte
    47121 Forlì
    Tel: +39 543 488074
    Mobil: +39 335 8440104
    Mail: bertiste@gmail.com

  4. Azienda agricola Noelia Ricci

    Via Pandolfa, 3
    47016 Fiumana di Predappio – Forlì Cesena
    Emilia Romagna – Italia
    Tel: +39 543 940073
    Mail: info@noeliaricci.it

  5. Villa Madonia

    Via De‘ Cappuccini, 130
    47032 Bertinoro (FC)
    Tel: +39 543.444361
    Web: www.giovannamadonia.it

  6. Villa Papiano Società Agricola s.r.l.

    Via Ibola 24
    47015 Modigliana ( FC)
    Tel: +39 338 1041271
    Web: www.villapapiano.it
    Facebook: facebook.com/villapapiano/

  7. Comunità San Patrignano

    Via San Patrignano 53
    47853 Coriano (Rimini)
    Tel: +39 541 362111
    Mail: info@sanpatrignano.org
    Web: www.sanpatrignano.org

  8. Galassi Maria
    Azienda agricola biologica
    Via Casetta 688
    Paderno (FC)
    Tel: +39 338 7230288
    Web: www.galassimaria.it
    Mail: info@galassimaria.it
  9. Tre Monti
    Via Lola, 3
    40026 Imola BO
    Tel: +39 542 657116
    Mail: david@tremonti.it
    Web: www.tremonti.it
  10. Umberto Cesari

    Via Stanzano, 2160
    40024 Castel San Pietro Terme BO
    Tel: +39 51 694 7811
    Fax: +39 51 944387
    Web: www.umbertocesari.it

  11. Fattoria Zerbina

    Via Vicchio 11,
    48018 Faenza, RA
    Tel: +39 546 40022
    Mail: info@zerbina.com
    Web: www.zerbina.com

  12. Leone Conti

    Via Pozzo, 1
    48018 Faenza RA
    Tel: +39 546 642149
    Web: www.leoneconti.it

Aktiv dabei: im Sporthotel Milano Marittima

Wenn Sie den Weingütern der Emilia Romagna den Rücken kehren und zur Küste fahren, haben Sie mehrere Möglichkeiten. Eine der Möglichkeiten ist ein kurzer Golfurlaub im Sporthotel, etwa in Cervia oder Milano Marittima. Dies ist sicher keine schlechte Wahl als interessanter Kontrapunkt zum bisher sehr genussbetonten Teil der Reise. Mit dem Schwerpunktwechsel zum Sport gehen Sie in eine aktive und belebende Phase über.

Der Klassiker wäre ein Badeurlaub an den Stränden rund um Cervia, Cattolica oder Rimini. Wer das Lazy-Life am Strand zu beschaulich findet, den wird es eventuell doch eher ins Sporthotel in Milano Marittima ziehen. Wir haben hier für Sie einige Häuser gelistet. Aber bitte lesen Sie selbst.

  1. Hotel Le Palme – Premier Resort

    4-Sterne-Hotel
    Via VII Traversa Mare 12
    48016 Milano Marittima
    Tel: +39 544 994661
    Web: www.hotellepalme.it

  2. Hotel Kent

    4-Sterne-Hotel
    Angolo VII Traversa
    Viale 2 Giugno 142
    48015 Milano Marittima
    Tel: +39 544 99 20 48
    Web: www.hotelkent.it
    Mail: info@hotelkent.it

  3. Rouge Hotel International

    4-Sterne-Hotel
    Via III Traversa 26
    48015 Milano Marittima
    Tel: +39 544 992201
    Mail: info@rougehotel.it

Eventuell doch ein Golfurlaub in Milano Marittima?

Golf in Milano Marittima als Abschluss einer faszinierenden Weinreise durch die Emilia Romagna? (#1)

Golf in Milano Marittima als Abschluss einer faszinierenden Weinreise durch die Emilia Romagna? (#1)

Golffreunde in aller Welt schätzen den 27-Loch-Platz. Wer mal wieder mit einem Stückchen Golf Urlaub auf der Driving Range an seinem Handicap arbeiten möchte, der ist hier richtig. Pitchen und Putten in der Clubanlage Cervia inmitten eines altehrwürdigen Pinienhains.

Hier die Adresse für Golf-Interessierte:
Adriatic Golf Club Cervia
Via Jelenia Gora 6
48016 Cervia Milano Marittima
Tel: +39 0544 992786
Fax: +39 0544 993410
Mail: info@golfcervia.com
Web: www.golfcervia.com

Oder ein Wochenende Tennis in Milano Marittima?

Nicht weit vom Sporthotel in MIlano Marittima gelegen:  der Tennisclub. (#2)

Nicht weit vom Sporthotel in MIlano Marittima gelegen: der Tennisclub. (#2)

Der Tennis-Club Cervia bietet zwei Courts am Strand von Cervia. Der Tennis Club Cervia heißt seine Gäste willkommen und liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Strand. Seine umfassenden Tennis-Angebote lassen sich auf den mehr als zehn Plätzen der Stadt nutzen. Wäre ein kurzer Tennisurlaub in Milano Marittima das Richtige, sich endlich doch mal mit dem Sport vertraut zu machen? Die ersten Erfahrungen mit Tennis zu sammeln oder zu lernen wie ein Ass geschlagen wird? Die Tennis-Lehrer des Tennis-Club Cervia nehmen sich Ihrer an und machen Sie fit für Ihr nächstes Match.

Auch hier die Kontaktdaten für Interessierte:

Circolo Tennis Cervia Milano Marittima –
Via Jelenia Gora n°2
48015 Cervia
Tel: +39 544 994307
Fax: +39 544 992523
Mail: tennis@ctcervia.it
Web: www.ctcervia.it

Hier noch rasch die Links zu den zu Beginn genannten italienischen Verbänden


Bildnachweis: © shutterstock – Titelbild ermess #1 LWPhotography, #2 Botond Horvath

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply