Weinprobe Mainz: die besten Weinlokale in Altstadt und City

Rotwein ist nicht einfach nur ein Genussmittel – er ist eine Leidenschaft, kann Gaumenfreude und Nervenkitzel bedeuten, wenn die Aufregung, auf der Weinprobe in Mainz einen neuen Tropfen zu probieren, allzu groß wird. Auch in Mainz gibt es Weinlokale und Restaurants, in denen besondere Weine kredenzt werden und in die sich die Einkehr wirklich lohnt.

Weinlokale in der Altstadt zu Mainz

Weinhaus Zum Spiegel: hier trifft man den Mainzer

Gerade in der Altstadt von Mainz finden sich einige Lokale, die mit erstklassigen Weinen und guten Speisen punkten. So zum Beispiel das „Weinhaus Zum Spiegel„. Schon das Haus wirkt sehr traditionell und sowohl alteingesessene Mainzer als auch Tagesgäste schwärmen begeistert von diesem Lokal. Zum hervorragenden Wein gibt es hier die gutbürgerliche Küche, alles wirkt gemütlich und bequem. Für den Plausch nach dem Einkaufsbummel unbedingt zu empfehlen!

Weinstube Hottum: der Geheimtipp in der Altstadt

Auch die „Weinstube Hottum“ gehört als Geheimtipp unter Insidern zu den besten Adressen für Weinlokale in Mainz. Die Weinstube Hottum gilt als eine der traditionsreichsten der Stadt und bietet erlesene Weine. Natürlich muss hier kein Gast hungern, denn auch kalte und warme Speisen sind im Angebot. Die Gerichte sind immer frisch zubereitet, was die Gäste auch schmecken können. Doch auch diejenigen, die einfach nur einen guten Wein genießen wollen, sind hier gut aufgehoben. Das Risiko: so eine kleine Weinprobe kann sich hier dann schon mal länger hinziehen.

Weinhaus Michel: urige Weinstube in der Jakobsbergstraße

Das „Weinhaus Michel“ existiert bereits seit 1756 und stand in all den Jahren für eine besonders hohe Kompetenz in Sachen Wein. Die urige Weinstube ist für einen Besuch zu jeder Gelegenheit und Jahreszeit geeignet, die Weine sind einzigartig und erlesen. Das Klientel ist sehr vielfältig, hier treffen sich die Einheimischen ebenso wie Studenten oder Geschäftsreisende, Urlauber wie Tagesreisende – ob zur Weinprobe oder einfach auf einen erfrischenden, spritzigen Schoppen am Abend. Als Treffpunkt für eine abendliche Plauderstunde unbedingt empfehlenswert!

Weinstube Lösch: Mainzer Weinkultur pur

Die „Weinstube Lösch“ findet sich genau gegenüber dem Weinhaus Michel bietet 50 Sitzplätze und eine mehr als 100jährige Tradition. Die Wände sind bis zur Decke mit Holz vertäfelt, was ein ganz besonderes Ambiente ausstrahlt. Für den Frühling und Sommer steht auch die Terrasse mit Platz für 30 Gäste zur Verfügung.

Wein genießen in anderen Stadtteilen

Weyer’s ErnteHof in Bretzenheim

In Mainz-Bretzenheim lädt „Weyer’s ErnteHof“, zu dem eine Straußwirtschaft gehört, zur Weinprobe ein. Die Weine sind hausgemacht und wer mag, probiert eine prickelnde Weinschorle. Dazu werden frische, hausgemachte Speisen gereicht. Wer den ErnteHof in den Sommermonaten besuchen möchte, sollte sich rechtzeitig anmelden, denn hier gibt es die Plätze nur über eine Reservierung. Meist sind alle Plätze ausgebucht, sodass ein spontaner Besuch schwierig wird.

Weingut Senner in Bretzenheim

In Mainz-Hechtsheim liegt das „Weingut Senner„. Der Hof ist mediterran gestaltet, was vor allem in den Sommermonaten beim gemütlichen Sitzen im Außenbereich sehr hübsch anzusehen ist. Bei der Weinprobe werden Winzersekte und hochwertige Qualitätsweine vorgestellt, dazu gibt es saisonale Spezialitäten.

Amerikanische (Wein-)Lokale

In Mainz offenbart sich die kulturelle Vielfalt Rheinhessens – und wie sehr die rheinhessische Weingemütlichkeit auch unsere amerikanische Gäste beinflusst hat.

The Big Easy: all american style!

Natürlich gibt es in Mainz einige amerikanische Lokale, in denen auch Wein serviert wird. So kommt für einen Besuch zum Beispiel „The Big Easy“ in Betracht. Alles ist hier im amerikanischen Stil gehalten, auch die Weine stammen aus den USA, wobei es natürlich auch Weine aus anderen Regionen der Welt gibt. Sicherlich ist hier nicht unbedingt der edelste der edlen Tropfen im Angebot, doch das Ambiente lässt auch die Weine zu etwas Besonderem werden.

Ponderosa Steak & More: eine Ofenkartoffel zum Wein

Ebenfalls im amerikanischen Stil gehalten ist das „Ponderosa Steak & More“, in welchem Burger, Rumpsteak oder auch einfache Ofenkartoffeln im Angebot sind. Der Wein ergänzt hier das Angebot und sorgt dafür, dass das Klientel ein ganz unterschiedliches ist.


Bildnachweis: © schwarzer.de



Über 

Tags: , ,
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.