Kronkorken wieder verschließen

Kann man einen Kronkorken wieder verschließen und was hat das für eine Bedeutung für Rotweinliebhaber?

Viele Rotweintrinker greifen auch gern mal zu einem anderen Getränk, als dem wertgeschätztem Traubensaft. An heißen Sommerabenden darf es auch gern mal ein kaltes Hefeweizen sein, dass natürlich mit einem Kronkorken verschlossen ist. Doch manchmal möchte man nicht die ganze Halbliter-Flasche auf einmal trinken und zum Weggießen ist es zu schade. Da fragt man sich, ob man sich ob man die Flasche nicht mit dem Kronkorken wieder verschließen kann. Allerdings muss man wissen, wie man den Kronkorken wieder luftdicht auf die Flasche bekommt.

Eine Flasche mit dem Kronkorken wieder verschließen – Geht das überhaupt?

Die gute Nachricht ist, man kann eine Flasche mit einem Kronkorken wieder verschließen. Allerdings braucht man dazu einen speziellen Kronkorken Verschließer.

Versucht man einen Kronkorken mit einer Zange wieder zu verschließen, steht man vor einem Problem, dass nicht lösbar ist.

Drückt man mit der Zange die Ränder des Kronkorken zusammen, sind sie zwar in diesem Bereich dicht, doch der Bereich des Kronkorken der nicht von der Zange erfasst wird, öffnet sich um so mehr. Wenn man nun versucht den Kronkorken in diesem Bereich zu verschließen, öffnet sich der zuerst geschlossene Bereich des Kronkorken wieder. Außerdem verbiegt man den Kronkorken beim Öffnen mit dem Flaschenöffner nicht nur an den Rändern, sondern auch in der Mitte.

So kann man einen Kronkorken nicht wieder verschließen.

Kronkorken wieder verschließen mit einem Kronkorken Verschließer

Wenn man einen Kronkorken wieder verschließen möchte und das Ganze noch luftdicht, so dass keine Kohlensäure entweichen kann, braucht man einen Kronenverkorker.

Diese Tools gibt es in verschiedenen Ausführungen, Qualitäten und in diversen Preisklassen. Zudem unterscheiden sich die Geräte zum Kronkorken wieder verschließen, noch in ihrer Handhabung. Denn was nutzt es, wenn ein starker Mann den Kronkorken wieder verschließen kann, aber eine alte Dame mangels Kraft daran scheitert, den Kronkorken wieder dicht auf die Flasche zu bekommen.

Kronkorkenverschließer gibt es in verschiedenen Preisklassen. Die Spanne reicht von etwa fünf bis 40 Euro. Wobei man sagen kann, dass je teurer ein Gerät zum Kronkorken wieder verschließen ist, die Handhabung um so einfacher ist. Bei preisgünstigen Kronkorken Verschließern muss man in der Regel sehr viel Kraft aufwenden. Diese sind auch mehr als Notbehelf, zum Beispiel für Unterwegs geeignet.

Im oberen Preissegment genügt meist schon ein einfacher Zug an einem Hebel, um den Kronkorken wieder zu verschließen. Auf diese Weise können auch Menschen mit weniger körperlichen Kräften einen Kronkorken wieder verschließen.

Wo kann man Geräte zum Kronkorken wieder verschließen bekommen?

Tools zum Kronkorken wieder verschließen gibt es nicht in jedem Laden. Am besten begibt man sich ins Internet, um einen Kronkorken Verschließer zu kaufen.

Als erstes kann man hier die großen Online-Handelsplätze wie Ebay oder Amazon nennen. Dort gibt es Geräte zum Kronkorken wieder verschließen in allen Preisklassen und Qualitäten.

Doch auch viele kleinere Online-Shops haben Kronkorkenverschließer in ihrem Sortiment.

Des Weiteren bieten auch einige große Getränke-Handelsketten Tools zum Kronkorken wieder verschließen ihren Kunden an.


Bildnachweis: © morguefile.com – jppi



Über 

Hans-Jürgen Schwarzer (Link Google+) leitet die Online-Agentur schwarzer.de software + internet gmbh. Als Unternehmer und Verleger in Personalunion wie auch als leidenschaftlicher Blogger gehört er zu den Hauptautoren von startup-report.de. Innerhalb seiner breiten Palette an Themen liegen dem Mainzer Lokalpatriot dabei vermeintlich „schräge“ Ideen oder technische Novitäten besonders am Herzen.

    Find more about me on:
  • googleplus
Tags: , , , , , , , , , , , , , ,
Share This Post On

2 Kommentare

  1. Ich werde nie verstehen, wieso man eine Weinflasche mit einem Kronkorken verschließen muss. Bier, ok von mir aus aber einen Wein? Ich denke, das ist wirklich unnötig und damit auch ein Kronkorkenverschließer. Entweder ich mache eine Flasche auf und genieße sie und verschließe sie wieder mit einem Korken oder ich lasse es aber ein Kronkorken – nein, danke!

    Kommentar absenden
    • Hallo Caro

      Danke dir für deinen Beitrag. Ja genau sehe ich auch so. Wenn man sich auch ab und an ärgert, dass man den Korken nicht wieder einbringt, nicht destotrotz gehört einfach ein Korken zu einer Wein, Sektflasche.

      Dankeschön

      Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.