Gau-Algesheim: Fest des jungen Weines

Nahe de Rotweinstadt Ingelheim liegt Gau-Algesheim. Und genau dort fand an diesem Wochenende das Fest des jungen Weines statt. Rotwein gab es auch. Weinliebhaber aus dem umliegenden Rheinhessen fanden sich hier ein.

67. Fest des jungen Weines in Gau-Algesheim

Bereits zum 67. Mal jährt sich das Fest, welches seit dem Jahr 2014 wieder vom Heimat- und Kulturverein der Stadt veranstaltet wird. Das Fest des jungen Weines erfüllt die ganze Stadt. Vier Tage lang fand an diesem Wochenende das Fest statt und ein schon kurzer Besuch konnte davon überzeugen, dass es an diesem Wochenende der Mittelpunkt der Region war.

Auf dem Marktplatz vor dem Rathaus war das Zentrum des Fests. In Seitenstraßen wurde ebenfalls in Höfen gefeiert. Weingüter luden die Passanten in ihre Höfe ein, boten kulinarische Köstichkeiten und edle Tropfen.

Hier auf dem Johannishof an der Langgasse begann das Fest des jungen Weins. Viele andere Weingüter und Höfe hatten ebenfalls ihre Tore geöffnet.

Hier auf dem Johannishof an der Langgasse begann das Fest des jungen Weins. Viele andere Weingüter und Höfe hatten ebenfalls ihre Tore geöffnet.

Die Wände des alten Rathaues am Marktplatz waren farbig illuminiert.

Die Wände des alten Rathaues am Marktplatz waren farbig illuminiert.

Auch kulinarisch anspruchsvollen Besuchern wurde hier etwas geboten. Am Bistrostand "Timorossi" gab es Leckereien in großer Auswahl.

Auch kulinarisch anspruchsvollen Besuchern wurde hier etwas geboten. Am Bistrostand „Timorossi“ gab es Leckereien in großer Auswahl.

Im Weinzelt am Marktplatz wurde Wein der "8 Winzer" ausgeschenkt.

Im Weinzelt am Marktplatz wurde Wein der „8 Winzer“ ausgeschenkt.

Das urig-würzige Brot am Bistrostand in den meterlangen Laiben.

Das urig-würzige Brot am Bistrostand in den meterlangen Laiben.

Die Blaue Stunde über Gau-Algesheim.  Im Rummel des Festes ist sie möglicherweise untergegangen.

Die Blaue Stunde über Gau-Algesheim. Im Rummel des Festes ist sie möglicherweise untergegangen.

Alle Häuser rund um den Marktplatz von Gau-Algesheim wurden in den Abendstunden in farbiges Licht getaucht.

Alle Häuser rund um den Marktplatz von Gau-Algesheim wurden in den Abendstunden in farbiges Licht getaucht.


Bildnachweis: © alle schwarzer.de

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply